Eric Pfeils Pop-Tagebuch: Die Achtziger begreifen

Eine späte Einsicht: Erst die Alben von Saga, Chris de Burgh und Chris Rea komplettieren das Jahrzehnt zu einem sinnvollen GanzenFolge 226 In der letzten Ausgabe wurde im Rahmen eines 80er-Jahre-Specials etlichen Platten gehuldigt, die für das schultergepolsterte Jahrzehnt von Bedeutung waren: Kate Bush, Orange Juice, ABC, The Smiths, Talking Heads usw. Im Deutschland der 80er-Jahre aber waren andere, weniger kanonisierte Alben deutlich erfolgreicher. Als ich dreizehn, vierzehn Jahre alt war (vor meiner musikalischen Trittfestwerdung),...

Eric Pfeils Pop-Tagebuch: Die Achtziger begreifen
Eine späte Einsicht: Erst die Alben von Saga, Chris de Burgh und Chris Rea komplettieren das Jahrzehnt zu einem sinnvollen GanzenFolge 226 In der letzten Ausgabe wurde im Rahmen eines 80er-Jahre-Specials etlichen Platten gehuldigt, die für das schultergepolsterte Jahrzehnt von Bedeutung waren: Kate Bush, Orange Juice, ABC, The Smiths, Talking Heads usw. Im Deutschland der 80er-Jahre aber waren andere, weniger kanonisierte Alben deutlich erfolgreicher. Als ich dreizehn, vierzehn Jahre alt war (vor meiner musikalischen Trittfestwerdung),...